* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   23.04.15 09:04
    Na dann gehöre ich wohl
   10.07.17 18:25
    Das Feld von hinten aufr
   10.07.17 22:36
    Weiterhin viel Spaß beim
   14.08.17 23:30
    Ich bin selbst keine Veg
   15.08.17 21:24
    "aber es gibt teilweise
   16.08.17 10:48
    Im Fall von Milch ändert






Laufen - eine dicke Frau startet den Selbstversuch Tag keine Ahnung

Freunde,

ein Schelm der Böses denkt, ich hätte das ganze Projekt ad acta gelegt.

Das ist SELBSTVERSTÄNDLICH nicht der Fall! Aber eine fiese Grippe nach Karnval hat mich gaaaanz dezent ausgeknockt, so dass ich an alles gedacht habe, aber nicht an Sport. Doch zur allgemeinen Beruhigung kann ich vermelden: Ich bin vollkommen genesen.

Kommen wir also zurück zum Sport. Mein schlechtes Gewissen in Person (der Trainer), meldete sich dann auch via SMS zu Wort. Ich glaube, selbst WENN ich auf die Idee kommen würde, diese Schnapsidee so langsam auslaufen zu lassen (welch' Wortwitz...), der Trainer würde mir da aber so was von einen Strich durch die Rechnung machen, da machste aber 'n Fass auf...

A propos Trainer: Der hat die Haare schön! Mei, was sah der heute gut aus, als ich das Studio meines Vertrauens - www.sport-treff-beuel.de - betrat! Und die dicke Mutti?! Die dicke Mutti hatte nicht mal Wimperntusche aufgelegt! Für die nächste Trainingseinheit packe ich dann einfach das kleine Schwarze ein, und schreite dann wie Phoenix aus der Asche grazil die Stufen zum Ausdauerbereich hoch... Gut, grazil wird in meinem Fall mehr als schwierig, denn ich schaffe es sogar, mir in Pantoffeln einen Bänderriss zuzuziehen...

Lange Rede, gar kein Sinn: Ich habe meine erste Trainingseinheit nach drei Wochen zur Zufriedenheit des Trainers ABER auch zu meiner ganz persönlichen Zufriedenheit erfolgreich gemeistert. Gut, da ich natürlich mein persönliches Ziel, die drei Kilometer Marke innerhalb von 35 Minuten zu erreichen, schaffen wollte, bewegte sich mein Puls zeitweise in mehr als nur im Grenzbereich. Aber auch das habe ich überlebt. ;-)

Was mir aber natürlich niemand gesagt hat: Nach einer so langen Trainingspause lässt der Muskelkater nicht lange auf sich warten... 

In diesem Sinne, ich gehe jetzt meine Wunden lecken und wünsche Euch noch ein ganz wunderbares, schmerzfreies Wochenende.

7.3.15 20:41
 
Letzte Einträge: Laufen - eine dicke Frau startet den Selbstversuch Tag 7 - 9, Laufen - eine dicke Frau startet den Selbstversuch , Die dicke Mutti läuft wieder..., Es läuft..., Die Sache mit den Veganern...


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung