* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   20.01.15 20:16
    Wenn du abnehmen willst
   20.01.15 20:39
    Wenn du abnehmen willst
   21.01.15 08:59
    Na das sieht hier doch z
   23.04.15 09:04
    Na dann gehöre ich wohl






Laufen - Eine dicke Frau startet den Selbstversuch Tag 1

Vorwort

An einem Montag Anfang Januar trudelte eine E-Mail in meinen Posteingang auf der Arbeit. Der Inhalt klang in etwa so: "Liebe Kollegen, da wir ja jetzt alle anfangen, uns gesund zu ernähren ( - wo war ich bei dieser Entscheidung?! - ) haben Kollege C. und ich uns gedacht, wir könnten ja als Bürogemeinschaft am 03. Juni am Bonner Nachtlauf teilnehmen. Also wer hat Lust?" So oder in etwa. Ob ich in diesem Moment an geistiger Umnachtung litt oder aber einfach nicht Herr meiner Sinne war, ich weiß es nicht, aber meine Antwort war: "Klar! Da bin ich dabei! Zur Not rolle ich ins Ziel." Senden. 

WAS HABE ICH MIR NUR DABEI GEDACHT?! Denn an die Idee, es dem ein oder anderen Kollegen gleich zu tun und einfach als Empfangkomitee zu fungieren, auf die Idee bin ich leider nicht gekommen. 

Also Augen zu und durch, hinten im Schrank müsste noch 'ne Jogginghose stecken, dann soll die ihrem Namen mal alle Ehre machen...

 

TAG 1

Treffpunkt 17:20h, Rheinaue. Andrea hat ebenfalls ihren inneren Schweinehund besiegt und trifft pünktlich ein. Unsere "Trainingsleiterin" Suzie will joggend auf uns zu laufen. Sie hat nämlich einen Parkplatz vorher geparkt... Ich zweifle an mir, dass ich JEMALS eine solche Einstellung an den Tag legen werde, aber hey! Ich habe auch schon mal Pferde vor der Apotheke kotzen sehen...

Wir joggen los. Zum Glück ist es bereits dunkel, so sieht niemand meine bereits hochrote Birne. Eine Farbe, die sonst nur ein Besuch auf der Münzkaribik hervorruft. Suzie ist gnädig mir uns, wir wechseln zwischen gehen und joggen und sogar ein Gespräch ist mir möglich. Wir joggen (diesen Begriff verdient es in meinem Fall definitiv nicht, aber Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut) am Parkauen Restaurant vorbei - jetzt ein Schnitzel! - einen Berg, ok Hügel, HügelCHEN, kleine Anhöhe, hoch um dann wieder Richtung Parkplatz zu kommen. Gefühlt sind es MINDESTENS 20 Kilometer, tatsächlich vielleicht zwei, drei Kilometer weniger *räusper*. Egal, der Anfang ist gemacht und ich kann sagen: ICH WAR JOGGEN.

Zu Hause denke ich noch, hey! Das ging ja und Schmerzen habe ich auch keine! Einen Satz, den ich einen Tag später revidieren werde... 

 

18.1.15 13:08
 
Letzte Einträge: Laufen - Eine dicke Frau startet den Selbstversuch Tag 3, Laufen - Eine dicke Frau startet den Selbstversuch Tag 4 + 5, Laufen - Eine dicke Frau startet den Selbstversuch Tag 6, Laufen - eine dicke Frau startet den Selbstversuch Tag 7 - 9, Laufen - eine dicke Frau startet den Selbstversuch Tag keine Ahnung, Laufen - eine dicke Frau startet den Selbstversuch


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung