Letztes Feedback

Meta





 

Es läuft...

Ihr Lieben,

böse Zungen behaupten, ich würde ja gar nicht regelmäßig zum Sport gehen. Doch, mache ich. Ich poste es nur nicht jedes Mal. Finde ich nämlich mega blöd. Oberblöd um genau zu sein. Mir erschließt sich dieser Sinn auch nicht. Ja gut, ich poste auch sehr viel über mein Leben (Mr. Zuckerberg und ich führen nun mal eine sehr innige, viruelle Beziehung), da könnte man jetzt auch ganz objektiv sagen, dass das auch völlig sinnfrei sei. Da das hier aber MEIN Blog ist und ich nicht objektiv bin, halte ich es da ganz wie meine Freundin Pippi Langstrumpf und mache mir meine Welt eben, wie sie mir gefällt

Jetzt ist es aber auch so, dass es in meinem Fall einfach unglaublich langweilig ist, nur über den Sport zu schreiben. Denn seien wir ehrlich: Ich mag ihn nicht. Mochte ihn noch nie und werde ihn auch nie mögen. Da kann man nicht mal von Hassliebe sprechen. Eigentlich nur von Hass. ABER: ich gehe hin. Zwei-, bis dreimal die Woche. Und ich schwitze sogar. Und wenn es etwas gibt, was ich neben dem Sport noch hasse, dann ist es schwitzen (deshalb mag ich auch den Winter so gerne... Oder Irland... Oder Schottland... Da ist es einfach nicht so heiß - ergo: Ich schwitze nicht). Jetzt sind es aber nur noch 48 Tage, 54 Minuten und ca. 2 Sekunden, bis ich mich da durch Matsch und Dreck wühlen muss. Was für mich bedeutet, ich schwitze momentan sehr viel... Habe mir aber sagen lassen, dass wenn man schwitzt, dass Fett weint. Und glaubt mir Freunde, es weint sehr, sehr viel...

In diesem Sinne,

Eure Sportskanone

30.7.17 10:09

Letzte Einträge: Laufen - eine dicke Frau startet den Selbstversuch , Die dicke Mutti läuft wieder..., Die Sache mit den Veganern..., Wie ich einmal Promi-BB guckte..., Nur noch acht Tage - oder: Ich bin absolut im Training

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen