* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   20.01.15 20:16
    Wenn du abnehmen willst
   20.01.15 20:39
    Wenn du abnehmen willst
   21.01.15 08:59
    Na das sieht hier doch z
   23.04.15 09:04
    Na dann gehöre ich wohl






Laufen - Eine dicke Frau startet den Selbstversuch Tag 6

Tag 6

Ich könnte es kurz machen und einfach nur schreiben: "Ich bin tot und diese Zeilen schreibe ich mit dem letzten Fünkchen Leben in mir." Wäre aber gelogen.

Fakt ist: Seit heute habe ich einen richtigen Trainer. So richtig einer, der das gelernt hat mit dem Sport. Dementsprechend sieht er auch aus.  Immerhin hatte ich Wimperntusche aufgelegt. Beeindruckt hat ihn die nicht...

Sein Name ist Roland und er liebt Herausforderungen. Die hat er mit mir zweifelsohne. Er hat mir einen 12 Wochen Plan, ich wiederhole: 12 WOCHEN!!!, erstellt. Da steht jetzt drin, wann ich was zu machen habe. Also auch Ruhetage. Die finde ich jetzt schon super und habe mir diese mit einem Herzchen in meinen Kalender eingetragen.

Roland ist auch der Meinung, etwas an meiner Ernährung umzustellen, mir unbegreiflich, und  Eiweißreich soll sie sein. Da Fleisch mein Gemüse ist, sehe ich da erstmal keine Probleme. Er belehrt mich jedoch, dass es gar nicht so einfach ist, erstmal auf meine Tagesmenge Eiweiß zu kommen. Kein Ding, esse ich zum Fleisch halt zehn Eier. Ich bin da ja flexibel.

Nach dem aufwärmen am Crosstrainer bin ich der Meinung, dass das ja schon völlig reichen würde für heute. Roland sieht das anders. Es geht runter und ich finde mich an Geräten wieder, die ich in der Vergangenheit fälschlicherweise in eine ganz andere Richtung einsortiert hätte. Man lernt halt nie aus...

Bereits nach der zweiten Übung brennen Muskeln, von denen ich gar nicht wusste, dass ich sie überhaupt habe! Mein Kopf sieht aus, als sei ich einen Halbmarathon gelaufen - nur zur Information: zum jetzigen Zeitpunkt schaffe ich nicht mal einen Kilometer fröhlich joggend - , aber meine Laune ist erschreckend gut. Das sind die Momente, in denen ich mir selber Angst mache...Angst macht mir jedoch auch die Tatsache, dass diese Übungen MEHRMALS wiederholt werden sollen... Roland ist optimistisch.

Und ich? Ich werde jetzt ins Bett gehen kriechen. Gute Nacht,

 

30.1.15 21:41


Werbung


Laufen - Eine dicke Frau startet den Selbstversuch Tag 4 + 5

Tag 4 + 5

Tag vier meines Selbstversuches stand ganz im Zeichen des Fahrrads. Da der dicken Mutti es noch ganz dezent an Kondition fehlt, bin ich auf's Fahrrad gestiegen und bin fleissig drauf los geradelt. Ein Schelm der denkt, ich hätte dies im Freien getan. Ich zahle das Fitnessstudio, also gehe ich da jetzt auch hin. Außerdem hängen da Fernseher, da läuft Musik und wenn ich wollte, könnte ich nach meinem schweißtreibenden Training auch noch in die Sauna. Will ich aber nicht.

Ich bin also knapp 13 Kilometer geradelt und hab mich danach wirklich gut gefühlt. Argh! Habe ich das grade wirklich geschrieben?! Ich meine, ICH HABE DAS GESCHRIEBEN?! Das ist ja... Also das mag man ja... Ich muss da mal drüber nachdenken, wie ich das letztendlich finden werde.

Tag 5

Tag fünf lässt sich durchaus etwas schwieriger beschreiben... Es ist eher eine Mischung aus walken und schwimmen... Nach den folgenden Zeilen wird natürlich jeder Hardcore-Sportler sagen: "Pah! Das zählt doch nicht!", ich sehe das jedoch ein bißchen anders...

Doch von vorne: Es gab eine Zeit vor dem Mutti-Dasein, in dem ich regelmäßig auf Karnevalsveranstaltungen das Tablett geschwungen habe. Nach der Geburt des Ewok-Kindes und meiner zunehmenden Faulheit, habe ich diesen Job an den Nagel gehangen, und mich lediglich um die Organisation der Kellner gekümmert. Da es besonders im letzten Jahr eher so semi gelaufen ist, hat sich die dicke Mutti also gesagt, dass sie dann dieses Jahr wieder dabei ist. Man mag bitte beachten, dass ich in wenigen Monaten 35 werde, also nur noch fünf Jahre bis zur 40 habe und bisher noch nicht für's Lifting und Botox gespart habe. Ich MUSSTE also kellnern. Und ich hätte mir mal einen Schrittzähler zulegen sollen... Ich bin in den letzten Wochen wahrscheinlich lange nicht mehr so viel und so zügig gegangen... Ich wäre auch gerannt, allerdings sieht das zum jetzigen Zeitpunkt eher lächerlich denn athletisch aus. Samstag war dann Wunden lecken angesagt (na ja... wenn ich ehrlich bin... Wunden lecken mache ich heute noch... Ich bin zu alt für so was...), aber Sonntag, Sonntag war ich schwimmen! Im Wasser und so. Mit Kind und Mann. Aber ich war schwimmen. Ist wie Fahrrad fahren: verlernt man nicht... 

 

26.1.15 20:14


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung