* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   23.04.15 09:04
    Na dann gehöre ich wohl
   10.07.17 18:25
    Das Feld von hinten aufr
   10.07.17 22:36
    Weiterhin viel Spaß beim
   14.08.17 23:30
    Ich bin selbst keine Veg
   15.08.17 21:24
    "aber es gibt teilweise
   16.08.17 10:48
    Im Fall von Milch ändert






Die Sache mit den Veganern...

Freunde,

entgegen meiner Natur äußere ich mich selten zu Themen die die Politik umfassen (ich sehe es als Bürgerpflicht an, wählen zu gehen; is' nämlich 'n Privileg...), das Thema Stillen aufgreifen (ich habe mich damals bewusst dagegen entschieden und potzblitz, das Kind lebt immer noch) oder die sich um Fußball handeln (seien wir ehrlich: ALLE männlichen Fußballspieler sind Pussys).

Aber Veganer bzw. Veganismus? Nein, das lässt mich irgendwie nicht los. Um eins klar zu stellen: Ich kenne wirklich echte Veganer. Und das komische an denen ist, die sind wirklich völlig normal und alles andere als belehrend. Die mag ich. 

Doch diese andere Sorte Veganer, die man auf Partys kennenlernt, die mag ich nicht... Da kann die harmlose Frage "Sind da Eier im Kuchen" schon mal zur Todesfalle werden... Ich übertreibe? Ja, da neige ich zu, doch in diesem Fall nicht. Folgender Dialog fand statt:

"Sind in dem Kuchen Eier?"
"Na klar! Warum denn nicht?"
"Keine Ahnung, irgendwie hatte ich im Kopf, du würdest keine tierischen Produkte essen."

So weit so gut... Plötzlich ein Satz von vorne: "Wäre ein Kuchen ohne Eier so schlimm?!"

Dieser leicht aggressive Unterton ließ mich aufhorchen. Am liebsten hätte ich gesagt: "JEPP, WEIL SCHMECKT NICHT."

Jetzt bin ich aber gut erzogen und möchte NATÜRLICH keinen Streit vom Zaun brechen (*die Familie kichert sich lauthals einen*) und habe völlig diplomatisch gesagt: "Jeder wie er mag."

Außerdem, das muss hier objektiv gesagt werden, habe ich noch nie einen Kuchen ohne Eier gegessen und kann das eigentlich gar nicht beurteilen.

Liebe Veganer, esst doch bitte was oder wen ihr wollt. Ehrlich. Es ist mir völlig egal. Aber mein Körper muss genährt werden. Der war sehr teuer in der Anschaffung. Und dazu gehört auch Fleisch. Und Eier. Und Milch. Und Schokolade aus Milch. Und Zucker natürlich, aber das ist ein anderes Thema.

Und mein Reichtum fühlt sich nunmal am wohlsten in einer echten Ledergeldbörse.

Mitunter hatte ich jetzt die Möglichkeit, mit echten Hühnern zu sprechen, die mir versichert haben, dass es ihnen nichts ausmacht, wenn man ihre Eier isst. 

So, und nun wartet hier noch ein leckeres Stück Vollmilchschokolade auf mich.

Bleibt friedlich miteinander

:-)

14.8.17 20:54


Werbung


Es läuft...

Ihr Lieben,

böse Zungen behaupten, ich würde ja gar nicht regelmäßig zum Sport gehen. Doch, mache ich. Ich poste es nur nicht jedes Mal. Finde ich nämlich mega blöd. Oberblöd um genau zu sein. Mir erschließt sich dieser Sinn auch nicht. Ja gut, ich poste auch sehr viel über mein Leben (Mr. Zuckerberg und ich führen nun mal eine sehr innige, viruelle Beziehung), da könnte man jetzt auch ganz objektiv sagen, dass das auch völlig sinnfrei sei. Da das hier aber MEIN Blog ist und ich nicht objektiv bin, halte ich es da ganz wie meine Freundin Pippi Langstrumpf und mache mir meine Welt eben, wie sie mir gefällt

Jetzt ist es aber auch so, dass es in meinem Fall einfach unglaublich langweilig ist, nur über den Sport zu schreiben. Denn seien wir ehrlich: Ich mag ihn nicht. Mochte ihn noch nie und werde ihn auch nie mögen. Da kann man nicht mal von Hassliebe sprechen. Eigentlich nur von Hass. ABER: ich gehe hin. Zwei-, bis dreimal die Woche. Und ich schwitze sogar. Und wenn es etwas gibt, was ich neben dem Sport noch hasse, dann ist es schwitzen (deshalb mag ich auch den Winter so gerne... Oder Irland... Oder Schottland... Da ist es einfach nicht so heiß - ergo: Ich schwitze nicht). Jetzt sind es aber nur noch 48 Tage, 54 Minuten und ca. 2 Sekunden, bis ich mich da durch Matsch und Dreck wühlen muss. Was für mich bedeutet, ich schwitze momentan sehr viel... Habe mir aber sagen lassen, dass wenn man schwitzt, dass Fett weint. Und glaubt mir Freunde, es weint sehr, sehr viel...

In diesem Sinne,

Eure Sportskanone

30.7.17 10:09


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung